Drucken
Wann kommen endlich wieder neue Hörbücher von LPL records raus?
Durch eine Veränderung in der Zielgruppe und dem Wegfall eines Vertriebsweges sind die Verkaufszahlen der Hörbücher drastisch zurückgegangen. Ich habe einige Jahre lang versucht, dies durch vermehrte Werbung und nicht bezahlte Mehrarbeit meinerseits aufzufangen. Selbst der letzte Lovecraft-Band blieb leider weit unter den Erwartungen, so dass ich wahrscheinlich keine der Hörbuch-Reihen weiterführen kann.
 
Die Hörspiele laufen recht gut. Doch bin ich schon einen Schritt weiter und produziere jetzt auch parallel Imagefilme. Der Markt ändert sich beständig. Das ist ganz normal. Leute, die früher noch CDs gekauft haben, spielen jetzt meist nur noch mit dem iPhone und mit den bunten Apps darauf. Alles wandelt sich ständig. So ist das nun mal ...
 
Ich bin mir bewusst, dass es da draußen einige SEHR gute Kunden gibt, die uns immer die Treue gehalten haben und uns immer noch unterstützen. Doch leider sind unsere hochwertigen Produktionen nicht mit 1.000 verkauften Stück oder Sammler-Editionen zu finanzieren. Es war seit 2002 immer so, dass sich ein Hörbuch in unserer Qualität erst ab wenigstens 3.000 verkauften Exemplaren rechnet. Da wir diese Zahl jetzt nicht mehr erreichen können, werde ich nicht weiter machen. Vielleicht habe ich bald einen guten Einfall, der das Medium hochwertiges Hörbuch in das zweite Jahrzehnt des 21sten Jahrhunderts trägt. Daumen drücken! 

Letztes Statement von LPL records zur grandiosen Serie Offenbarung 23
Vor ein paar Jahren haben Andy Matern und ich (Lars Peter Lueg) erfahren, dass unsere Hörspielserie Offenbarung 23 eingestellt wurde. Nach 41 Folgen, die wir produziert und kreativ gestaltet haben, war das damals ein herber Schlag für uns. Doch wir ließen uns natürlich nicht unterkriegen. Ich selbst habe so einiges versucht, um die Schienen für eine Fortsetzung bei einem anderen Label zu legen. Doch die Verhandlungen zogen sich hin und hin. Und das über Jahre. Mensch, wie die Zeit vergeht!
 
Da wir mittlerweile auch Filme produzieren und mit den Serien Jack Slaughter und Tiger Taps äußerst interessante Hörspielthemen gestalten dürfen, haben wir schon vor einiger Zeit endgültig mit dem Thema Offenbarung 23 abgeschlossen. Man muss loslassen, wenn man beide Hände frei haben will. Klingt merkwürdig - ist aber so ... Und jetzt geht die Serie doch weiter. Highscore Music setzt O23 ab der Folge 42 fort. Das freut uns wirklich sehr! Unser Verschwörungs-Epos geht weiter.
 
Doch leider muss das ohne unsere Beteiligung geschehen. Wir sind einfach schon zu lange aus der Thematik raus und werden niemals zurück, sondern nur nach vorne blicken. Offenbarung 23 braucht jetzt frisches Blut, das nach Verschwörungstheorien lechzt. Und das entspricht nicht mehr unserem Blutbild. LPL records und auch Andy Matern widmen sich natürlich weiterhin spannenden Media-Projekten und wünschen dem neuen O23-Team, Sebastian Pobot von Highscore Music und auch Jan Gaspard, dem Autor der ersten 29 Folgen, alles Gute für die Fortführung dieser großartigen Geschichte.
 
Wir sind Lübbe Audio nach wie vor zu großem Dank verpflichtet. Ihr habt immer an uns geglaubt. Muchas gracias! Alle Offenbarung 23-Domains sind jetzt übrigens auch beim neuen Label und geben Highscore Music nun alle Möglichkeiten, das zu bewegen, für das die Serie immer gedacht war: Die Welt! Die allerbesten Wünsche und sehr viel Erfolg von uns beiden ... Zwei Offiziere haben die Brücke verlassen. Nicht traurig sein! Jeder ist ersetzbar. ;-) Over and out! *Knacksen in der Leitung, dann Rauschen*